browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Salt Pork

Posted by on 21/08/2016

Mit heutigen Maßstäben überhaupt nicht vergleichbar, war im 19. Jahrhundert der enorme Aufwand, um Lebensmittel haltbar zu machen.

Heute zeige ich Euch, wie man Salt Pork machte.

 

IMG_3775-800

 

Begonnen habe ich beim Stammtisch im Januar, als wir u.a. Schinken hergestellt haben.

 

 

Üblicherweise in der kalten Jahreszeit wurden Schweine geschlachtet und mit dieser Methode konnte man das Fleisch über mehrere Monate konservieren.

Für Seeleute, Siedler, Soldaten und die Cowboys der Treibherden war es DIE Fleischversorgung überhaupt, wenn man vom getrockneten Beef Jerky einmal absieht.

 

Colorado_1887

 

Ausgangsprodukt ist Schweineschulter, in handliche Stücke geschnitten.

 

IMG_6984

 

Da ich ein kleines Eichenfass, wie man es früher verwendete nicht besitze, habe ich irdenes Gefäß genommen, in dem man auch Sauerkraut oder gesäuerte Bohnen fermentieren lässt.

 

Auf den Boden gebe ich eine gute Lage grobes Salz und schichte dann das Fleisch ein; die Schwarte immer nach unten.

 

IMG_6988

 

Darauf wieder eine Lage grobes Salz geben und so weiter verfahren. Dabei darauf achten, dass das Fleisch schön fest gepackt wird und Lufteinschlüsse vermieden werden.

 

IMG_6989

 

Nun löse ich eine üppige Menge Salz in Wasser auf und überprüfe den Salzgehalt meiner Brine, indem ich ein rohes Ei hinein gebe. Wenn es auf der Oberfläche schwimmt, dann ist der Salzgehalt auch ausreichend.

Die Brine wird aufgekocht und heiß über das Fleisch gegeben, bis es vollständig bedeckt ist und noch einige Zentimeter höher steht. (Verdunstung einkalkulieren). Darüber lege ich einen beschwerten Deckel, dar das Fleisch immer unter Wasser drückt.

 

IMG_6996

 

Da mir kein Keller oder sonst kühler Ort zur Verfügung steht, habe ich das Gefäß in meiner Getränkekühlung aufbewahrt.

Jetzt, sage und schreibe 7 Monate später, hole ich das Gefäß hervor.

 

IMG_3773-800

 

Um ehrlich zu sein: mit einem Gelingen habe ich selbst nicht gerechnet, doch das Fleisch war in einem einwandfreien Zustand und es sah aus, wie an dem Tag, als ich es einlegte.

 

IMG_3775-800

 

Um es zu verwenden, muss man es mindestens 12 Stunden wässern und das Wasser sehr oft wechseln.

 

In weiteren Beiträgen zeige ich Euch einige typische und einfache Gerichte der damaligen Zeit, in denen salt pork verwendet wird.

 

Übrigens: Dieses salt pork hat nichts mit dem heutigen, eingesalzenen Schweinefleisch, ähnlich Bacon, zu tun, welches man zu kaufen bekommt.

 

Stay continued

 

Big ol´Rolf

 

2 Responses to Salt Pork

  1. Greg

    Wahnsinn Rolle.

    Gefällt mir . 😉
    Ich bin gepannt auf die Rezepte.

    Gruß
    G

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.