browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Queso Flameado

Posted by on 17/11/2013
Queso Flameado

Queso Flameado

Zutaten:

3 cups of shredded asadero cheese
1 cup of shredded Monterey Jack
1 poblano chile
1/2 cup of Mexican chorizo

Die mexikanische Chorizo unterscheidet sich von der spanischen Variante darin, dass die Wurst nicht geräuchert ist.

Man kann sie ganz leicht selber herstellen:

1 pound of ground pork
3 dried guajillos
1/4 cup apple cider vinegar
1/4 medium onion, diced
3 cloves of garlic, chopped
1/4 teaspoon cinnamon
1/2 teaspoon cumin
1/2 teaspoon paprika (not smoked paprika as Mexican chorizo is decidedly not a smoked sausage)
1/2 teaspoon oregano
1/4 teaspoon cayenne
2 teaspoons salt

 

Wir beginnen mit der Chorizo:

P1010366-800

Die getrockneten Chilis in einer trockenen Pfanne „aufpoppen“ lassen. Das dauert nur wenige Sekunden und Achtung: Die verbrennen schnell.

Dann mit heissem Wasser aufgiessen, sodass die Chilis bedeckt sind, 1 x aufkochen und bei niedriger Hitze mindestens 30 Minuten einweichen lassen.

Sind die Chilis aufgeweicht, Wasser abschütten und Chilis mit dem Apple Cidre Vinegar* , kleingeschittenen Zwiebeln und Knoblauch im Blender pürieren. Es sollte eine Paste ähnlich wie Ketchup entstehen; ggf Wasser oder vinegar hinzufügen.

*Apple Cidre Vinegar = Um auf den Säuregehalt dieses Essigs zu gelangen verwende ich eine Mischung 50/ 50 Apfelessig und Cidre oder Apfelsaft.

DSCN0717-800

Diese Paste mit dem Hackfleisch vermischen und die übrigen Gewürze zufügen. Gut vermischen.

Etwas von dem Teig in der Pfanne anbraten, probieren und ggf. nachwürzen.

Für die Weiterverarbeitung in diesem Gericht kleine Hackbällchen formen und anbraten.

DSCN0723-800

DSCN0727-800

Weiter geht es mit dem Queso:

Die Poblano ( ich verwendete diese dünnen, langen, machmal recht scharfen grünen Paprika vom türk. Lebensmittelmarkt) grillen, bis die Haut schwarz ist. Für eine Viertelstunde in eine Tüte zum „schwitzen“ geben und dann häuten. Stiel und Samen entfernen, dann in Streifen schneiden.

DSCN0712-800

DSCN0740-800

Die Käsemischung* in eine geeignete gusseiserne Pfanne geben und Käse schmelzen. Dabei öfters umrühren. Die angebratene Chrizo unter die Käsemasse heben und das Ganze mit der Poblano garnieren.

*Käsemischung = Den asadero cheese kann man durch Munster und den monterey jack durch Emmentaler o.ä würzigen Käse ersetzen

DSCN0752-800

Wenn der Käse richtig blubbert, wird das Gericht noch flambiert.

Serviert wird das Queso Flameado auf Tortillas, die wir zuvor im Dutch Oven erwärmt haben.

DSCN0775-800

DSCN0779-800

4 Responses to Queso Flameado

  1. Micha

    Das war ne super Aktion am letzten Stammtisch.

    Sehr lecker, aber auch verdammt mächtig 😉

  2. Martin

    Sieht sehr lecker aus.

    Freut mich, dass der Blog langsam Fahrt aufnimmt.

  3. Moxi

    Ihr macht Sachen. Toll!

    Gruß,
    Markus

    PS.: Danke für den Link. Wir revanchieren uns natürlich 🙂

    • Micha

      Sowas herrliches wie Ihr bekommen wir nicht hin 😉
      Jedenfalls nicht über offenem Feuer 🙄

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.