browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Old fashioned meat soup

Posted by on 24/08/2016

IMG_3817-800

 

Auf dem Weg nach Westen waren die Vorräte begrenzt. Es galt mitzunehmen, was sehr lange haltbar war. Eier, Zucker, Butter – Fehlanzeige. Reis, Bohnen, Speck, getrocknete Früchte, Molasses, Salt Pork, Suet, waren die Nahrungsmittel auf weiten Reisen.

Meat Soup ist ein Gericht dieser Zeit, in dem man salt pork verwendete.

 

„Ey, old pard, what´s the difference between meat soup and a stew?“

„Aww, just depends on the amount of water . . . „

 

So ist es und mein heutiges Gericht begann als meat soup und endet schon eher wie ein stew.

 

Etwa 3 Liter Wasser zum kochen bringen.

 

IMG_3789-800

 

Salt pork würfeln, portionsweise in heißem Fett anbraten und in das kochende Wasser geben.

 

IMG_3803-800

 

Wenn sich auf der Oberfläche Eiweißschaum bildet, diesen abschöpfen.

15 Minuten kochen lassen.

 

IMG_3791-800

 

Karotten, Pastinaken und/ oder was sonst an Wurzelgemüse verfügbar ist, kleingeschnitten in die Suppe geben.

Mit Salz, Pfeffer und Lorbeerblatt würzen.

 

IMG_3807-800

 

Achtung: Vorsicht mit der Menge an Salz! Das salt pork enthält meistens, trotz ausreichendem wässern, noch eine gehörige Menge Salz.

 

Einen Schuß Essig hinzugeben.

 

1 Stunde simmern lassen. In Streifen geschnittener Kohl, Rosmarin- und Thymianzweige hinzugeben.

 

 

IMG_3794-800

 

IMG_3810-800

 

„day old bread“, also Brot vom Vortag/ den Vortagen in große Würfel schneiden und als Ersatz für dumplings (Klöße) zur Suppe geben.

 

IMG_3812-800

 

Nach weiteren 15 Minuten ist die Suppe fertig.

 

IMG_3816-1-800

 

Wie es geschmeckt hat? Nun, einmal abgesehen vom Restsalzgehalt des Fleisches ist der Geschmack mit einer heutigen Gemüsesuppe durchaus vergleichbar.

Kein kulinarisches Highlight – jedoch lecker! Aber darum geht es hier ja auch gar nicht.

 

Ich werde noch weitere Gerichte mit salt pork hier einstellen.

 

Stay continued

 

Big ol´Rolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.