browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Hot Buttered Rum

Posted by on 05/12/2016

Howdy Ya´ll,

passend zur kalten Jahreszeit stelle ich Euch heute ein sehr beliebtes Heißgetränk vor.

Die Cowpuncher liebten den Hot Buttered Rum, weil er von innen so schön wärmte und darüber hinaus sorgte die sich beim Trinken im Schnautzbart absetzende Butter dafür, dass sich keine Eiszapfen bildeten. (I am not kidding)

 

p1000772-800

 

Das Ganze klingt zugegebenermaßen very strange, wie viele meiner Rezepte, aber ich kann Euch versichern, dass der so lecker ist, dass Ihr den immer wieder probieren werdet.

Wir brauchen:

 

  • 1 Tl Zimt, gemahlen
  • 1/2 Tl Muskatnuss, gemahlen
  • 1/4 Tl Kardamom, gemahlen
  • 1/4 Tl Salz
  • 1 stick ungesalzene Butter (das sind etwa 125g)
  • 2 cup dunkelbrauner Zucker*

 

*Ich kann es nicht oft genug wiederholen: Bei allen am. Rezepten ist mit „dark brown sugar“ dieser unraffinierte, klebrig feuchte Zucker aus Zuckerrohr gemeint. Bitte ersetzt den nicht durch diesen „braunen“ Zucker, den es hier im Supermarkt zu kaufen gibt. Das ist nichts anderes als weisser, raffinierter Zucker mit einem kleinen Anteil Melasse oder Zuckerrübensirup.

Im Geschmack liegen Welten dazwischen!

 

Aber los geht´s – Achtung: sehr kompliziert!

Alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinander verkneten. 

 

p1000687-800

 

Dabei ist ein sog. Pastry Blender (benutzt man zum Herstellen von am Pie) ganz hilfreich. Zwei Gabeln tun es aber auch.

 

p1000689-800

 

Diese Gewürzbutter zu einer Rolle formen. Damals bewahrten die Leute das in einem Stück Leinenstoff auf. Ich habe Alufolie verwendet, da der Rest noch in meinen Kühlschrank soll.

 

p1000760-800

 

Zum Verzehr gibt man von der Butter in die Tasse und dazu einen üppigen Schuß (möglichst vorgewärmten, 54%igen) echten Überseerum, keine Verschnittplörre). Auffüllen mit heißem Wasser und gut umrühren:

 

p1000769-800

 

p1000782-800

 

Geniesst  und fühlt, wie dieses sanfte, warme Gift in Eure Adern schießt – Yeah!

 

Bis demnächst in diesem Camp

 

Big ol´Rolf

 

 

6 Responses to Hot Buttered Rum

  1. Carsten

    Ich finde das hört sich doch ganz lecker an!
    Bekomme ich den Zucker im normalen Laden oder im Internet Rolf?

  2. Outlaw

    Hallo Carsten, ich nehme immer den hier: https://www.amazon.de/MauiSu-Dark-Muscovado-Rohrzucker-500g/dp/B003EG8WYS/ref=pd_sim_325_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=CP9G2CY023683ENKJZ36

    In der Metro gibt es den auch von Billingtons.

    Wenn Du häufiger amerikanische Küche kochst, dann solltest Du immer „packed sugar“ in DARK bronwn und in LIGHT brown zu Hause haben.
    Probier den mal; Du wirst begeistert sein . . .

    • Smokin´Jack

      Ich habe den Zucker-Gewürz mix fertig, aber nur den einfachen braunen Zucker da. Ich konnte nicht warten . Der nächste wird mit dem dark brown sugar. Danke fürs Rezept.
      Ich bin gespannt wie das schmeckt.

  3. Martin

    Ich glaube, nach dem Zucker muss ich in der Metro mal gucken.

  4. Onno Z

    Schmeckt wirklich ausgezeignet!

    Prost 🙂

  5. Michael

    Habs am Samstag auch versucht. Schmeckt und tut gut. Die Menge ist ja ein wenig mehr als nur für 2-3 Tassen. Deshalb wird es am kommenden Wochenende wieder getrunken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.