browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Foamy Syllabubs

Posted by on 16/05/2016

Howdy Folks,

In den Saloons der Zeit des „Wilden Westen“ war das Angebot an Getränken recht vielfältig: Juleps, Switchels, Sarsaparilla, um nur einige von denen zu nennen, die hier und heute ziemlich unbekannt sind.

05-10-14_cabinetinterior1

 

Heute stelle ich Euch ein weiteres zeitgenössisches Getränk vor: Foamy Syllabubs

Als Basis eignet sich Sherry oder weißer Port, ein einfacher Weißwein tut´s auch. Ist der Wein zu trocken, dann wird er mit etwas Zucker gesüßt.
Eine alkoholfreie Variante bereitet man mit Trauben- oder Apfelsaft zu.

Nun bereiten wir das „foamy topping“ zu:

IMG_3311-800

1 cup Weißwein

Festhalten: Zeitsprung . . . .

IMG_3316-800-2

Der Saft von 2 Zitronen und 1/2 cup Zucker

IMG_3319-800

2 cup Schlagsahne

IMG_3323-800

Schaumig aufmischen.

IMG_3328-800

Das Getränk damit toppen; einen kleinen Spritzer Zitronensaft darüber träufeln und ein wenig Muskatnuss darüber reiben.

IMG_3330-800

„Langsamtrinker“ schätzten es, wenn man dem Topping noch steif geschlagenes Eiweiß beigab. Man nannte das dann einen Everlasting Syllabub.

Sieht aus wie´n gezapftes Altbier, gell? Aber es scheppert viel nachhaltiger.

IMG_3335-800

 

Bis demnächst in diesem Camp.

BTW: Achtung Nachahmer – dieses Getränk ist sehr lecker, aber durch den Zucker macht der üppige Genuss doch ein wenig Kopfweh.

One Response to Foamy Syllabubs

  1. Kai

    Was ist dabei denn üppiger Genuss ??? Sieht toll aus !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.