browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Conejo al Ajiollo

Posted by on 16/12/2013

P1010398-800

Kaninchen in Knoblauchsauce

„Das Halbblut lenkte den Farmer ab und so hatte ich genügennd Zeit,  ganz unbemerkt ein Kaninchen aus den Ställen hinter dem Haus zu stehlen. Bevor es der Farmer bemerkte, saßen wir schon auf unseren Maultieren und ritten zum Outlawcamp . . . . „

Einmal im Camp angekommen musste sich der Neuankömmling erst mal nackig machen. Dennoch brachte er ca. 2,5 kg auf die Waage und unterschied sich damit deutlich von den verhungerten Viechern aus dem Metro-Store. Ich persönlich glaube ja, dass die dort Wüstenrennmäuse als Kaninchen verkaufen . . . . Caramba!

P1010371-800

Eine Marinade herstellen:

  • 10 Knoblauchzehen
  • 2 El Paprikapulver, rosenscharf
  • 150 ml Olivenöl
  • 350 ml Weisswein
  • 2 Tl Weissweinessig
  • frischer Rosmarin
  • frischer Thymian
  • S&P

Alle Zutaten im Foodprocessor zu einer cremigen Masse verarbeiten.

Das Kaninchen in kleine Teile schneiden, mit der Marinade begiessen . . .

 

P1010375-800

. . . . und über Nacht im Kühlschrank chillen lassen.

 

Die Teile ein wenig von der Marinade befreien und portionsweise mit Butterschmalz im Dutch Oven anbraten.

P1010384-800

P1010387-800

Anschliessend alle Teile zurück in den DO und mit der Marinade begiessen.

P1010392-800

Für ca. 40-45 Minuten mit klassischer Befeuerung im 12″ DO.

P1010393-800

In der Zwischenzeit die Beilage:

  • 4 Paprikaschoten, rot und gelb
  • 2 mittelgr. Zwiebeln
  • Brühe, gekörnt
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • 2 geh. El Paprikapulver, edelsüß
  • Noilly Prat
  • Muskatnuss
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

P1010378-800

Kleingeschnittene Zwiebeln andünsten und in die Stifte geschnittenen Paprika dazugeben und anschmoren.

Das Paprikapulver dazugeben und kurz mitschmoren; nicht zu lange, sonst wird´s bitter. . Mit einem Schuss Noilly Prat ablöschen, einkochen lassen, Sahne und Milch angiessen und auf mittlerer Hitze das Gemüse bissfest garen. Würzen mit der Brühe, dem Pfeffer und der ger. Muskatnuss

Wer´s mag, dickt die Sauce mit Mehlbutter an. Ich nehme 3/4 des Gemüse mit dem Schopflöffel aus dem Topf und flitze mit dem Zauberstab durch die Sauce. Danach gebe ich das Gemüse wieder dazu und ich habe eine wunderbar sämige und herzhafte Beilage. Einige Spritzer Blazin Saddle, oder ersatzweise Tabasco für diejenigen, die es auch schärfer mögen.

 

P1010382-800

Hach – und des Farmers Karnickel ist auch schon fertig!

P1010398-800

P1010402-800

A little spicy – a lot good!

 

Bis demnächst in diesem Camp

Big Ol´Rolf

5 Responses to Conejo al Ajiollo

  1. Micha

    Ein leckeres Gericht mal wieder in ne herrliche Geschichte eingebettet!

  2. Nobby

    Mmhhhh, sieht das gut aus !!!

  3. Moxi

    Tolles Gericht schön in Szene gesetzt. Gefällt mir sehr gut und hätte mir sicher auch sehr gut geschmeckt!

    Gruß,
    Markus

  4. Martin

    Das hätte mir garantiert auch geschmeckt. Mal schauen, ob ich auch mal so einen Dachhasen ergattern kann.

  5. Micha

    Hmmmm, ich hab auch noch nen paar Hasenfüsse da 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.