browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

A Hornet´s Nest

Posted by on 09/08/2014

Mit dem „Hornet´s Nest“ verbindet man in der amerikanischen Geschichte jenen mystischen Ort des Bürgerkrieges, als Truppen von General Lee´s Konföderationsarmee bei der Schlacht um Gettysburg Landing (oder Battle of Shiloh) auf unerwartet starken Widerstand der Unionstruppen von Colonel Ulysses Grant stiess. (später der 18. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika)

Hornet´s_Nest_pic-800

Hinter jedem Baum und hinter jedem Strauch traten Yankees zum Gegenangriff hervor, sodass die Rebellen das Gefühl hatten, in ein Hornissennest gestochen zu haben.

 

An diese Schlacht von 1862 musste ich denken, als mir das Rezept für den Hornet´s Nest Cake unterkam. Der Kuchen bekam seinen Namen wohl aber dadurch, dass die Nüsse auf dem Teig aussehen wie Hornissen.

Ich war so heiss darauf, diesen Kuchen auszuprobieren, dass ich mir dafür eigens die Butterscotch Chips in den USA bestellte.

Zutaten für einen 12″ DO:

 

  • 130g Pulver für Vanillepudding ohne Kochen
  • 2 cups Milch
  • 1 Backmischung, Allroundmischung, wie man sie auch für einen Cobbler verwendet
  • 1 Paket Butterscotch Chips, näheres dazu am Schluss.
  • 1 cup grob zerkleinerte Pecannüsse (ich verwendete Walnüsse)

 

A Hornet´s Nest

Puddingpulver mit der Milch in einer großen Schüssel nach Packungsanweisung verrühren.
Kuchenmischung untermischen und gut rühren, da sich einige Klumpen bilden.
Den Teig in den mit Backpapier vorbereitet DO geben und mit dem Schlesinger schön verteilen.

A Hornet´s Nest

Die Butterscotch Chips darauf verteilen und etwas warten, bis sie beginnen im Teig zu versinken.

A Hornet´s Nest

Damit die Nüsse nicht ebenfalls versinken, diese erst kurz vor dem Backen darübergeben.

A Hornet´s Nest

So, nun wurde es bei mir ein wenig tricky:

Für eine andere Temperatursteuerung wollte sich schon immer die sog Dinwiddie-Methode ausprobieren. Hierbei zählt man nicht die einzelnen Klütten, sondern legt in ganzen Ringen, egal wieviel Klütten.
Hier liegen gar 12 unten in einem Ring, der aber unbedingt am äussersten Rand sein soll. (Meine liegen etwas zu weit innen)

 

A Hornet´s Nest

Das Backen geht dann auch viel schneller, als bei der herkömmlichen Methode.
Ich hätte besser 30 statt 40 Minuten für meinen Kuchen gewählt, da er unten doch schon sehr dunkel wurde.

Ich werde mich weiter mit dieser Methode beschäftigen und werde auch darüber berichten.

A Hornet´s Nest

 

A Hornet´s Nest

Vom Geschmack müsst Ihr Euch den vorstellen, wie eine Mischung aus Bienenstich und Nussecken; schön cross jedenfalls.

A Hornet´s Nest

Dieser Teller ist für Euch.

Enjoy!

A Hornet´s Nest

Fazit:

Nun kenne ich diese Butterscotch Chips und denke, dass ich sie ersetzen kann mit zerhackten „Durchbeisser“-Karamellbonbons.
Viele amerikanische Kuchenrezepte verwenden diese sauleckere Kruste aus Nüssen und den Butterscotch Chips.

Bis demnächst in diesem Camp.

3 Responses to A Hornet´s Nest

  1. Martin

    Ein weiterer Angriff auf meine Gewichtskontrolle.

  2. Carsten

    Moin Rolf!
    Erstmal danke für das coole Rezept! Sieht Klasse aus.

    Die Methode mit den Klüten hört sich ja gut an, werde mir das auch mal angucken! Danke!

  3. Björn

    Moin, Moin!
    Zunächst einmal ein Lob für die tolle Seite! Ich bin drauf gestoßen als ich für einen Kunden, der mit Smokern handelt, etwas recherchiert habe.
    Allerdings ist mir hier dann doch aufgefallen, dass hier historisch Sonderheft verdreht ist, dass ich nur mal darauf aufmerksam machen wollte:
    1. Es war nicht General Lee, der bei Shiloh auf die U.S. Armee unter Grant stieß, denn der hatte zu diesem Zeitpunkt noch kein Kommando über kämpfende Verbände. Es war General Johnston, der auch während dieser tödlich verwundet wird.
    2. Es ist nicht die Schlacht um Gettysburg Landing, sondern Pittsburgh Landing. Gettysburg ist eine andere viel später stattfindende Schlacht.
    3. Das Hornet Nest bekam seinen Namen erst Lange nach dem Bürgerkrieg von Konföderierten Veteranen, die meinten, dass das Geräusch der diversen umherschwirrenden Munitionsarten geklungen habe, wie in ein hineingestochenes Hornissennest.
    4. Der Hohlweg, der nach heutigen Kenntnissen keiner war, wurde durch die Reste der Division von Prentiss und einiger Truppenteile von Wallace gehalten. An einen Gegenangriff war aber nicht zu denken. Prentiss hat sich später selbst als der Held von Shiloh hoch gespielt. In der Realität waren die Kämpfe an den Flügeln der U.S. Armee viel intensiver, was man durch Monitionsfunde in der Jetztzeit und der Suche nach unbestatteten Gefallenen im Jahr 1888 rund um’s Hornet Nest und anderen Teilen des Schlachtfeldes aufdecken konnte.

    Aber das nur zur Info! Den Cake werde ich mal backen! LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.